Feminismus

Buch, Female Choice, Feminismus

Der verdeckte Eisprung und die Monogamie: ein androzentrisches Märchen

Wer nach Erklärungen für die monogyne Paarbeziehung sucht, wird früher oder später auf die Theorie stoßen, sie sei durch den verdeckten Eisprung der Menschenfrau entstanden. Damit ist gemeint, dass der Eisprung der Frau im Geheimen abläuft, ohne dass der Mann ihn von außen erkennen kann. Der verdeckte Eisprung ist ein starkes Beispiel dafür ist, wie […]

Female Choice, Feminismus

Die lustlose Frau

Gestern habe ich auf Twitter eine Reihe von Tweets verfasst, die ein großes Echo ausgelöst haben. Es ging darin um den Druck, dem sich Frauen ausgesetzt sehen, wenn sie nach mehreren Jahren Beziehung kein sexuelles Interesse mehr an ihrem Partner haben. Um das Thema plattformunabhängig verfügbar zu machen, stelle ich die Tweets hier – etwas […]

Feminismus, Gesellschaft

Gerne Frau

Neulich stieß ich bei Onlinedating auf ein Männerprofil, in dem stand, er suche eine Frau, „die gerne Frau“ sei. Es folgte eine kurze Aufzählung von Indikatoren, an denen man das seiner Meinung nach ablesen kann. Ablesbar war daran aus meiner Sicht aber nur eines: er suchte eine Frau, die das Verhalten und das Aussehen, das […]

Buch, Female Choice, Feminismus

Female Choice: Reaktion

Den heutigen Beitrag möchte ich einem Leser überlassen, der mir als Reaktion zu meinem Buch „Female Choice – Vom Anfang und Ende der männlichen Zivilisation“ eine ganz außergewöhnliche Nachricht geschrieben hat, die mich gefreut und auch sehr beeindruckt hat. Die Veröffentlichung erfolgt anonym, leicht gekürzt und mit Genehmigung des Schreibers. Ich wollte Dir (von der […]

Feminismus, Gesellschaft

Google-Memo: Eine kurze Geschichte über Differenzierung und Diskriminierung

(Nachtrag: Dieser Artikel ist mittlerweile auch in etwas abgeänderter, verkürzter Form im Tagesspiegel erschienen.) Letzte Woche tauchte im Internet das interne Schreiben (Link zum PDF) eines Google-Mitarbeiters auf, in dem er die unterschiedliche Repräsentation von Frauen in der Technologiebranche mit biologischen Unterschieden zwischen den Geschlechtern begründete. Er übte außerdem Kritik an Googles bestehenden Diversitätsprogrammen, die […]