Autor: Meike Stoverock

Buch, Rezension

Dünner werdender Rest, im Hals aufsteigend

Wochen der Dunkelheit liegen hinter mir. Zeit für etwas Leichtes, Erbauliches. Zum Beispiel “Das Hotel New Hampshire” von John Irving Altes Papier, Papier, das viele Male berührt wurde, verändert sich. Wenn man oft genug mit dem Finger über die Ecke eines Blattes Papiers streicht, wird es geschmeidig und faserig. Rasiermesserscharfe Kanten werden weich. Wäre es […]

Depression, Leben, Psychokram

Vantablack

Aufwachen. Sekunde im Nichts. Wer bin ich? Wo bin ich? Was ist mein Leben? Ach ja. Körper schmerzt. Druck im Kopf. Keine Verdienstaussichten. Egal. Aufstehen. Katzi füttern. Bär ist tot. Wasserkocher. Teelöffel Getreidekaffee. Teelöffel Instantkaffee. Halber Teelöffel Zucker. Aufgießen. Balkon. Zigarette. Keine Verdienstmöglichkeiten. Aussicht endet an einer Wand. „Ich kenne niemanden, der davon leben kann“, […]

Gesellschaft, Leben

Inside Arbeiterkind

Hindernisse auf dem Weg zu beruflichem Erfolg jenseits einer Überforderung am ersten Unitag Die österreichische Journalistin Barbara Blaha hat letzte Woche für ein bisschen Wirbel in den sozialen Medien gesorgt, als sie in einem Twitter-Thread und einem Tiktok-Video auf die Schwierigkeiten von Arbeiterkindern aufmerksam machen wollte. Unglücklicherweise hat sie dafür ein Beispiel gewählt, das kaum […]

Depression, Hypersensibilität, Psychokram

Reise in die Ruhe

Wie mir verschiedene Entspannungstechniken helfen, im Alltag stabil zu bleiben Ich habe Depressionen und einen Hang zu Angststörungen. Im Moment lebe ich frei von Ängsten und genieße das auch sehr, aber Belastungszustände führen bei mir immer sehr schnell dazu, dass sich Symptome melden. Meine letzte Therapie ist mittlerweile zweieinhalb Jahre her und hat mir wahnsinnig […]

Feminismus, Gesellschaft

Der weibliche Makel

Frauen und Schönheit: Es ist kompliziert (und scheiße) Ich war dreizehn, als ich meine ersten Schwangerschaftsstreifen bekam. Eines schönen Sommertages stand ich auf dem Balkon, meine Mutter betrachtete mich von der Seite und sagte: “Sag mal, sind das Schwangerschaftsstreifen? Du bist doch erst dreizehn!” Etwas später, Sportunterricht, ich trug Hotpants: Einige Mädchen saßen nach den […]

Female Choice, Gesellschaft, Liebe

Onlinedating II: Was ich über Männer gelernt habe

Weitere Erfahrungen nach fast drei Jahren Onlinedating auf einem Sexportal Der Frühling steht vor der Tür, Zeit der Romantik. Was läge also näher als nach Onlinedating I und Romantische Anziehung in Zeiten des Patriarchats einen weiteren Blick auf das (Zwischen-)Menschliche zu werfen? Seit dem letzten Text hat sich nichts wesentlich geändert. Ich bin immer noch […]

image-from-rawpixel-id-3282154-original
Female Choice, Feminismus, Liebe

Romantische Anziehung in Zeiten des Patriarchats

Bei der Partnerwahl vermischen sich biologische und kulturelle Einflüsse – Zeit, aufzuräumen Ich habe in meinem Buch “Female Choice – Vom Anfang und Ende der männlichen Zivilisation” die These formuliert, dass mit wachsender Unabhängigkeit der Frauen immer mehr Männer keine Partnerin finden würden, und wann immer diese These in Interviews oder Berichten herausgegriffen wird, bekomme […]