Ein Pirol, ein Pirol!

Eindeutig ein Kandidat für den Unschärfepreis 2013, aber immerhin.
Ein Pirol, ein Pirol!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert