Neuester Artikel

Ein 11-Frägchen-Stöckchen

Hurra, ein Stock, den mir die tolle Asal zuwarf! Das ist zwar schon ein paar Dienstage her, aber ich war verhindert. Nachtrag: da Asal bedauerlicherweise nicht zählen kann, sind es bei ihr 13 Fragen geworden. ♥ 1. Welchem Tier fühlst du dich verbunden? Bei den Haustieren sind es unzweifelhaft Katzen. Ich mag das Unberechenbare, diese gewisse Launenhaftigkeit, mit der sie sich eben noch den Bauch strubbeln lassen und im nächsten [...]

Weiterlesen

Über hier

Ich bin seltsam. Ich schreibe darüber.
Damit müssen wir jetzt alle irgendwie zurechtkommen.

Dankeschön, Sie können jetzt aufhören, mit Tomaten und Unterwäsche zu werfen.

PS: Der jeweils letzte Blogartikel ist nicht repräsentativ. In Wirklichkeit ist alles noch viel schlimmer.

Mehr erfahren

Ich früher

Artikel

20 Fragen

1.) Warum geht es wochenlang durch die Presse, wenn im Ausland (gerne USA) Polizisten Unschuldige oder Verdächtige erschießen, aber wenn so etwas vor dem Berliner Rathaus passiert, erscheint das nur als Randnotiz? 2.) Warum kommen Männerhemden fast immer bügelfrei und mit verstärktem Kragen daher, Frauenblusen aber nicht und bin ich die Einzige, die das frauenfeindlich und diskriminierend findet? 3.) Warum setzen Menschen Unehrlichkeit mit Höflichkeit gleich und Ehrlichkeit mit Unhöflichkeit? [...]

Schwache Echos

Ich schrieb etwas. Genauer: ich schrieb etwas darüber, dass ich mein Sein in dieser Welt immer als schmerzhaft unpassend empfunden habe, was zu langen Jahren voller Einsamkeit und Depressionen führte. Und wie ich ganz langsam und in winzig kleinen Mauseschrittchen einen Weg aus dieser Dunkelheit fand, als mich ein unbeteiligter Blogleser vor einigen Jahren darauf aufmerksam machte, dass ich möglicherweise hochbegabt sei. Obwohl mir die Möglichkeit, die Königin von Sabaa [...]

Alien Nation

Update: Einige Ergänzungen und Nachbetrachtungen gibt es im Folgeartikel “Schwache Echos”. Ich habe mich viele Jahre meines Lebens isoliert gefühlt. Wie ein Fremdkörper unter den Menschen. Es war als ob ich etwas sehen kann, was die anderen Menschen nicht sehen. Es war als ob ich etwas fühlen kann, was die anderen Menschen nicht fühlen. Es war als ob ich etwas hören kann, was die anderen Menschen nicht hören. Die Zeit, [...]

Dinge, verändert

Tod bedeutet Veränderung. Das weiß jeder, der schonmal einen Film mit einer Kartenlegerin gesehen hat. Die Kartenlegerin ist natürlich eine ältere Frau mit krummer Nase, die seltsamerweise mit russischem Akzent spricht. Die junge Klientin, denn natürlich ist es eine Frau, zieht mehrere Karten, deren letzte den Tod zeigt. Erschrocken lässt die Frau die Karte fallen, doch die Kartenlegerin beruhigt sie: “Todd is’ gutt. Todd bädeittet Verränderruung!” Die junge Frau geht [...]

Seite 3 von 16