Dinge, verändert

Tod bedeutet Veränderung. Das weiß jeder, der schonmal einen Film mit einer Kartenlegerin gesehen hat. Die Kartenlegerin ist natürlich eine ältere Frau mit krummer Nase, die seltsamerweise mit russischem Akzent spricht. Die junge Klientin, denn natürlich ist es eine Frau,…

Phantomschmerz.

Vor einer Weile habe ich mich aus dem Internet operativ entfernt. Weil es nötig war, weil ich Schmerzen litt, weil es mich ausgelaugt hat, weil ich Ruhe brauchte. Es war so schlimm, dass ich nicht einmal senden wollte. Leute mit…

Lieber Vater: Noch zwei Tage.

22. November 2009. Sonntag. Vati ist noch da. Er lebt. Mutti und ich sind fast ein wenig ungläubig darüber. Wir sagen, wir dachten, dass B.s Geburtstag die letzte Etappe sein würde. Das Letzte, was er noch erleben und erledigen will….

Drei Jahre

Drei Jahre ist es her, seit Du weg bist. Drei Jahre. Deine letzten Worte höre ich so deutlich in meinem Kopf als hättest Du sie gestern erst gesagt. Ich höre das Rasseln Deines Atems, dieses unerträgliche Rasseln, das so klingt…

Lieber Vater: Noch drei Tage.

21. November 2009. Samstag. Der Geburtstag meines Bruders. Heute wollen nochmal alle kommen. Mein Bruder, meine Oma (Vatis Mutter), Muttis Schwester. Torte essen, B. gratulieren, zusammen sein, ein letzter Augenblick Normalität, bevor die Hölle losbricht. Mutti und ich wachen wie…

Die Moral von der Geschicht

Die Frage nach Gut und Böse ist ja so eine Sache. Vor allem eine Sache, die jeder für sich ausmachen muss. Neben ganz individuell definierbaren Fragen, zum Beispiel dem Umgang mit Wahrheit, gibt es auch eindeutigere Fälle, zum Beispiel die…

Freiheit

Heute las ich bei Facebook vom Freitod eines Menschen und weil ich über das Thema nachdenke, solange ich überhaupt denken kann, will ich dazu etwas sagen. Denn ich finde, dass es in dieser Gesellschaft kaum etwas Unwürdigeres gibt als den…