Trump verstehen: was mir geholfen hat

Trump verstehen: was mir geholfen hat

Die Wahl von Donald Trump hat viele Menschen in meiner Filterbubble schwer erschüttert, mich auch. Mehrere Tage schwankte ich zwischen Fassungslosigkeit und Angst, zwischen Sofort-alles-anzünden und Jetzt-nur-keine-Panik, dann gab ich mich einem hemmungslosen Heulkrampf hin. Die Texte, die mir geholfen…

Alles nicht so schlimm?

Alles nicht so schlimm?

Jetzt ist es also passiert: Donald Trump wurde zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt. Und der Rest der freiheitlich-demokratischen Welt steht sprachlos davor, sprachlos und fassungslos. Alle bemühen sich, die Form zu wahren und nicht als schlechte Verlierer dazustehen,…

Hass.

Hass.

Wenn wir kopfschüttelnd auf die beängstigende Meinungsextremisierung schauen, die die westliche Welt zu spalten beginnt und radikalen Führern in die Hände spielt, und uns fragen: „Heilige Scheiße, wie konnte das passieren, wo ist unsere Mitte hin?“, dann kommt dem kleinen…

#Thomallagate

#Thomallagate

#Thomallagate, soso, aha. Dieser rassistische Tweet, den Frau Thomalla gestern abgesetzt hat, war so durchschaubar wie er überflüssig war. Eine Provokation, irgendwo zwischen der typischen Beisenherz’schen Gratwanderung des mittelguten Geschmacks und „Irgendwie muss man sich ja wieder ins Gespräch bringen“….

Das Vielfache von Entsetzen

Das Vielfache von Entsetzen

Der erste Impuls im Angesicht schlimmer Ereignisse ist immer der gleiche: Informationen und den Trost der Gruppe suchen. Beides findet man heute vermeintlich in den sozialen Medien sehr schnell. Wo sonst bekäme man das Video eines Amoklaufs noch während er…